Wir sind sehr stolz, Ihnen unsere neueste Kollektion ethisch hergestellter Textilien vorstellen zu können! Diese Textilien wurden von Indiens ältester zertifizierter Fair-Trade-Webereikooperative in Westbengalen gewebt und sind so schön geworden, dass wir uns kaum noch mehr darauf freuen könnten, sie zu teilen! Jeder Stoff ist eine handgewebte Mischung aus Baumwolle und Leinen. Wir haben uns aus zwei Gründen für diese Mischung entschieden: 1) um eine subtile Textur und Bewegung innerhalb des Gewebes zu erzeugen; und (praktischer) 2) damit Ihre Hemden und Kleider super einfach zu waschen und zu tragen sind, da sie knitterfreier und haltbarer sind und beim Tragen etwas schwerer fallen. (Während der Stoff in Indien hergestellt wurde, wurden die Kleider alle mit Stolz von unserem Team in Kenia genäht.)

Warum Indien, fragen Sie? Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht daran, dass wir vor ein paar Jahren einige Zeit in Kalkutta mit dem unglaublichen Team von Sasha verbracht haben (Indiens erstes selbstverwaltendes handwerkliches Fair-Trade-Kollektiv, gegründet 1978). Wir waren von ihrer Mission und ihrer Arbeit überwältigt. Aufgrund ihrer Herkunft und Lage war es sinnvoll, mit Leinen zu arbeiten, das in der Region angebaut wird. Mit Sasha konnten wir ethisch angebautes Leinen beschaffen und mit ihren erfahrenen Webern in Westbengalen zusammenarbeiten, um diese Textilien herzustellen.

Was kommt als nächstes? Tolle Frage! Wir sind immer auf der Suche nach Textilien, die sowohl schön als auch ethisch einwandfrei hergestellt sind, insbesondere wenn es sich dabei um handwerkliche Techniken handelt, die weitergeführt werden können und sollten. So viele der Textilien, die wir heutzutage sehen, sind maschinelle Reproduktionen dessen, was ursprünglich von Hand hergestellt worden wäre, und es ist uns wichtig, diese Gruppen und diese Traditionen zu engagieren. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören, wenn Sie irgendwelche Gedanken oder Vorschläge haben, und wie immer werden wir weiterhin reisen, lernen und die Orte und Menschen schätzen, die die Schönheit unserer Welt schaffen, wo immer sie auch sein mag.